Software und Apps als Medizinprodukt – Elektronische Patientenakte (ePA) gestartet

Ist das das Ende der Zettelwirtschaft?

Seit Beginn des Jahres gibt es sie: die elektronische Patientenakte (ePA) – also die Möglichkeit, Gesundheitsdaten wie Röntgenbilder, Blutwerte und eingenommene Medikamente digital zu speichern und per App oder elektronischer Gesundheitskarte abzurufen.

Hilfreicher Tipp von unserer Seite: die Software und auch jede App rund um das Thema elektronische Patienakte gilt als „Medizinprodukt“ und muss besonders versichert werden.

Denkbare Schadenszenarien sind zum Beispiel Behandlungsfehler durch falsche Daten, Datenschutzpannen durch Programmierfehler oder Datenmissbrauch durch Cyberangriffe.

Besonders abgesichert werden müssen daher Personenschäden, Vermögensschäden und auch strafrechtliche Aspekte.

Hast du noch mehr Fragen zum Thema? Dann schick uns eine E-Mail oder ruf uns an:
online@fmp-fuchs.de
04103-1899765

oder besuch unsere Landingpage zum Thema: https://www.fmp-fuchs.de/

Wir helfen gerne!
Dein unabhängiger Versicherungsmakler
Christian Fuchs

Datenschutzeinstellungen
Diese Website verwendet Cookies. Dazu zählen Cookies, die essentiell für den Betrieb der Website notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen evtl. nicht mehr alle Funktionalitäten zur Verfügung stehen.Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Mit Ihrer Auswahl entscheiden Sie ob nur essentielle Cookies oder alle Cookies zugelassen werden. Ihre Auswahl wird für 7 Tage gespeichert.