Warum brauchen auch Onlinehändler eine Erweiterte Produkthaftpflichtversicherung?

Die Möglichkeiten für Geschäfte im Internet werden immer einfacher und vielfältiger.

Ein Onlineshop ist schnell programmiert und die Produkte sind weltweit rundum die Uhr verfügbar.

ABER: Jeder Händler, der Produkte in den EWR bzw. die EU importiert, wird per Gesetz automatisch zum Hersteller, zum sog. Quasi-Hersteller dieser Produkte.

Das bedeutet, dass Sie für die Qualität und die Qualitätssicherung dieser Produkte verantwortlich sind, und voll haftbar gemacht werden können.

Zur Absicherung Ihrer Risiken benötigen Sie also eine Erweiterte Produkthaftpflichtversicherung.

Diese deckt alle Personenschäden, Sachschäden und auch bestimmte reine Vermögensschäden von Dritten (B2C und B2B) ab, die Ihr Unternehmen in Anspruch nehmen.

Sie bietet Schutz für Ihren gesamten Betriebs-, Produkt- und Lieferbereich einschließlich aller betriebs- und branchenüblichen Risiken. Inbesbesondere dann, wenn Ihre Zulieferprodukte von Ihren Abnehmern verbunden, vermischt, bearbeitet, weiterverarbeitet oder eingebaut werden.

Die Deckungssummen für Personenschäden, Sachschäden und auch für reine Vermögensschäden sollte mindestens 5 Mio. Euro betragen.

Angebotsanfrage zur Produkthaftpflichtversicherung

Beispiel:

Sie importieren ein elektrisches Gerät aus China und verkaufen dieses über das Internet auf dem europäischen Markt.
Leider kommt es zu einem Unfall bei einem Ihrer Kunden, er hat bei der Bedienung Ihres Gerätes einen Stromschlag erlitten.
Ihr Kunde verlangt von Ihnen Schmerzensgeld, seine Krankenkasse stellt Ihnen die Arzt- und Krankenhauskosten in Rechnung und der Arbeitgeber wird bei Ihnen den Verdienstausfall für die Lohnfortzahlung geltend machen….

Wir haben doch eine Betriebshaftpflichtversicherung – deckt diese nicht alles ab?

Die konventionelle Betriebshaftpflichtversicherung deckt nicht alle Haftungsrisiken aus der Herstellung und Lieferung von Produkten ab!

Das Versicherungsdeutsch in manchen Veträgen erweckt manchmal den Eindruck, dass das Produkthaftpflichtrisiko vollumfänglich mitversichert ist. Ob und in welchem Umfang aber nur ein Experte herauslesen. Die Versicherungsbedingungen sind außerdem verschachtelt. Manches was vorne im Text „wie mitversichert klingt“, wird „auf Seite XY“ wieder eingeschränkt oder mit Ausnahmen versehen.

In der Praxis werden die Deckungslücken der Betriebshaftpflichtversicherung besonders deutlich, wenn Schäden eintreten, die rein dem Vermögensschadenbereich zuzuordnen sind. Also Schäden, die formal juristisch keine Sachschäden sind.

Wer braucht eine Betriebs- und Produkthaftpflichtversicherung und wer braucht eine Vermögensschadenhaftpflichtversicherung?

Eine Vermögensschadenhaftpflichtversicherung wird Onlinehändlern und webshop-Betreibern z. B. zur Abdeckung von Kosten durch Markenrechtsverletzungen angepriesen. Ob man für dieses beeinflussbare und überschaubare Risiko eine solche Deckung benötigt, muss jeder selbst entscheiden.

Die Vermögensschadenhaftpflichtversicherung ist in erster Linie ein Muss bei beratenden und verwaltenden Berufen und Dienstleistern. Sie ist deshalb für Handelsbetriebe nicht sinnlos, sie empfiehlt sich unseres Erachtens aber eher bei ganz bestimmten Risikoverhältnissen. Wir beraten Sie gerne unter Telefon 04103-1899765!

Vorteile unseres Deckungskonzeptes für die Erweiterte Produkthaftpflichtversicherung für onlinehändler, onlineshops, dropshipping-stores, Hersteller, Importeure und Quasi-Hersteller

  • Wir benötigen nur 4 Informationen für ein Angebot
  • Deckungssumme 5 Mio. Euro, auf Wunsch auch 10 Mio. Euro
  • Sehr umfangreicher und weitgehender Deckungsumfang
  • Erfahrenes Schadenmanagement
  • Sehr günstiger Beitrag

Angebotsanfrage zur Erweiterten Produkthaftpflichtversicherung

Mehr Informationen

Deckungsinhalte der Erweiterten Produkthaftpflichtversicherung

Unsere Speziallösungen sind hochgradig angepasste Versicherungskonzepte für Ihren individuellen Bedarf. Unsere Experten legen größten Wert auf einen umfangreichen Deckungsumfang zum günstigen Preis.

Erweiterte Produkthaftpflichtversicherung für Onlinehandel allgemein

Amazon Seller und andere Betriebe mit USA-Exporten

Internationale Produkthaftpflichtversicherung

_______

Produkthaftpflichtversicherung für Medizintechnik, Medizingeräte und Medizinprodukte

Digital Health – Software und Apps mit medizinischer Zweckbestimmung

Betriebs- und Produkthaftpflichtversicherung für Kosmetikhersteller und Kosmetikhandel

_______

Erweiterte Produkthaftpflichtversicherung für Händler Importeure von Kfz-Teilen

Erweiterte Produkthaftpflichtversicherung für Händler Importeure von E-Scootern und Akkus

_______

Erweiterte Produkthaftpflichtversicherung für CBD Produkte

Erweiterte Produkthaftpflichtversicherung für Hersteller und Händler von Nahrungs- und Nahrungsergänzungsmitteln

Erweiterte Produkthaftpflichtversicherung für Hersteller und Händler von Lebensmittel

Erweiterte Produkthaftpflichtversicherung für Hersteller und Händler von Schokoladen und Pralinen

_______

Erweiterte Produkthaftpflichtversicherung für Futtermittel

_______

Produkt-Rückrufkostenversicherung

Produktschutzversicherung

Welche zusätzlichen Versicherungen sind zu empfehlen?

Angebotsanfrage zur Erweiterten Produkthaftpflichtversicherung