Produktrückrufe in Deutschland häufen sich

Die Anzahl der Rückrufe von Lebensmittelprodukten steigt stetig an und hat sich seit 2012 verdoppelt.

Am häufigsten werden Produkte aus dem Lebensmittelbereich zurückgerufen, insbesondere Fleisch- und Milchprodukte.

„Prominente“ Rückrufe in 2019:

  • Toastbrot von Aldi Nord wegen möglicher Kunststoffteile
  • Betriebsschließung und Produktrückruf von Fleich und Wurst von der Firma Wilke wegen Listerien
  • Lidl nimmt Nuss-Frucht Mischungen für Salate wegen Salmonellen aus dem Verkauf
  • Iglo ruft Tiefkühl-Petersilie wegen Bakterienverdacht vorsorglich zurück

Wir analysieren gerne Ihre Risikosituation und besorgen die für Sie passende Versicherung.

Siehe auch Rückrufkostenversicherung

FacebookXING
Wir verwenden auf unserer Website Cookies, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die essentiell für den Betrieb der Website und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie selbst entscheiden, ob Sie nur essentielle Cookies zulassen möchten oder alle Cookies. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.