Unsere Sonderbedingungen

Mit vielen namhaften Versicherungen haben wir spezielle Sonderbedingungen für die betriebliche Haftpflichtversicherung vereinbart.

Wir haben in unserem Klauselbogen wichtige Haftungsthemen aufgegriffen, denen unsere Kunden ständig ausgesetzt sind.

Ihre Vorteile:

  • Erleichterung des Berufsalltages
  • Mehr Versicherungsschutz
  • Vermeidung von Kundenärger

Die wichtigsten Deckungsinhalte unseres speziellen Klauselbogens für die Betriebshaftpflicht auf einen Blick

Vollständigkeit der Betriebsbeschreibung der mitversicherten Unternehmen

Wird anlässlich eines Schadensfalls festgestellt, dass die Betriebsbeschreibung fehlerhaft oder unvollständig ist und/oder mitzuversichernde Unternehmen nicht benannt sind, ist eine rückwirkende Berichtigung möglich und Deckung zu gewähren.

Summen- und Konditionsdifferenzdeckung

Beitragsfreie Summen und Konditionsdifferenzdeckung bis max. 15 Monate für gleiche versicherte Gefahren.

Besserstellungsklausel

Sollte sich bei konkreten Schadenfällen herausstellen, dass die Vertragsbedingungen des Vorvertrages günstiger sind, wird der Versicherer auf Wunsch nach den Bedingungen des Vorvertrages regulieren.

Verzicht auf Rücktritt bei vorvertraglicher Anzeigepflichtverletzung

Der Versicherer verzichtet auf seine Rechte wegen vorvertraglicher Anzeigepflichtverletzung vom Vertrag zurückzutreten, soweit diese länger als 3 Jahre zurückliegt oder es sich um einen Bagatellschaden (250 € oder 50 % des Jahresbeitrages) handelt.

Regressverzicht

Der Versicherer verzichtet auf Wunsch des Versicherungsnehmers auf eine Regressnahme, es sei denn, der Schadensverursacher hat den Schaden vorsätzlich verursacht.

Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies, der Erhebung von Daten durch Google Fonts, der Erhebung von Daten durch Google Maps, sowie der Erhebung von Daten durch YouTube zu. Einzelheiten zur Nutzung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.