ServiceQualität Deutschland
VDVM Siegel
VDVM

Wir sind Mitglied im VDVM - VERBAND DEUTSCHER VERSICHERUNGSMAKLER E.V.

VERSICHERUNGSMAKLER - EIN BERUF MIT VIEL VERANTWORTUNG

Nach Jahrzehnten ohne gesetzlichen Rahmen ist der Beruf des Versicherungs­maklers im Mai 2007 mit der Umsetzung der EU-Vermittlerrichtlinie in Deutschland zu einer zulassungs- und registrierungspflichtigen Tätigkeit geworden.

Versicherungsmakler zu werden war bis zur Einführung der EU-Vermittlerrichtlinie nicht schwer. Die Gewerbefreiheit ermöglichte es, dass jeder, der diesen Beruf ausüben wollte, nur einen entsprechenden Gewerbeschein brauchte, um sich Versicherungsmakler zu nennen. Nach seiner Qualifikation wurde nicht gefragt.

Das ist heute - glücklicherweise - anders. Wer Versicherungsmakler werden möchte, muss sich bei der zuständigen IHK registrieren lassen und für die Erlangung einer Zulassung verschiedene Voraussetzungen erfüllen:

1. Zuverlässigkeit und geordnete Vermögensverhältnisse mehr...

2. Sachkundenachweis mehr...

3. Nachweis einer Vermögensschadenhaftpflichtversicherung mehr...

Wichtig für uns ist dabei zweierlei:
1. Der Maklerbegriff der Gewerbeordnung und des Versicherungsvertragsgesetzes (VVG) ist mit dem Makler-Berufsbild des VDVM nicht identisch. Denn Paragraph 59 VVG und 34 d Abs. 1 Gewerbeordnung nehmen nur darauf Bezug, dass Versicherungsmakler vom Versicherer unabhängig sind. Der VDVM-Versicherungsmakler besitzt eine doppelte Unabhängigkeit: Er ist sowohl unabhängig vom Versicherer als auch vom Versicherungsnehmer.

2. Der VDVM als Verband der Qualitäts-Makler fordert von seinen Mitgliedern die Erfüllung deutlich höherer Anforderungen als im deutschen Vermittlerrecht festgeschrieben - insbesondere im Hinblick auf die Sachkunde, die Anzahl der Berufsträger und den Umfang der Haftpflichtversicherung.

Quelle: vdvm.de

"Mit mehr als 90 Jahren Erfahrung ist der VDVM der führende Interessenverband für Versicherungsmakler in Deutschland. 1918 gegründet, vertritt der VDVM heute weit über 600 Versicherungsmakler-Unternehmen mit mehr als 12.000 Mitarbeitern.

Als traditionsbewusster und zugleich zukunftsorientierter Berufsverband hat der VDVM das Ziel, die berufsständischen Interessen seiner Mitglieder konsequent zu vertreten und ihre gewerblichen Interessen zu fördern.

Ein weiteres Anliegen ist es, den VDVM-Vorstellungen vom Berufsbild des qualifizierten Versicherungsmaklers allgemeine Anerkennung zu verschaffen."

Quelle: vdvm.de