Christian J. Fuchs
Unabhängiger Versicherungsmakler
FMP Fuchs Servicequalität
Ingenieur im Maschinenbau // engineering
Lagerhaus und Transport // shipping and storage of industrial goods

Falls die Qualitätskontrolle einmal etwas übersieht: Industrie-Haftpflichtversicherung mit erweiterter Produkthaftpflicht-Versicherung

Die Industrie-Haftpflichtversicherung mit erweiterter Produkthaftpflicht-Versicherung deckt Personen-, Sach- und Vermögensschäden von Dritten ab, die Ihr Unternehmen in Anspruch nehmen.

Sie bietet Schutz für den gesamten Betriebs-, Produktions-, Montage- und Lieferbereich einschließlich aller betriebs- und branchenüblichen Risiken.

 

Zielgruppe sind produzierende Unternehmen (Hersteller) und Handelsbetriebe (quasi Hersteller), die eine erweiterte Produkthaftpflichtdeckung benötigen.

Das sind Hersteller und Händler von Produkten, die von Dritten verbunden, vermischt, weiterverarbeitet, weiterbearbeitet oder eingebaut werden, oder Hersteller und Händler von Maschinen, mit denen weitere Produkte hergestellt werden.

Wieso brauchen Händler und onlineshops eine erweiterte Produkthaftpflicht-Versicherung?

 

Wir sind VDVM Versicherungsmakler

Nutzen Sie unsere Erfahrung und unser Netzwerk zur Ausschreibung Ihrer Industriehaftpflichtversicherung bzw. Produkthaftpflichtversicherung!

VDVM

Industrie-Haftpflichtversicherung

Die Industrie-Haftpflichtversicherung bietet Schutz für den gesamten Betriebs-, Produktions-, Montage- und Lieferbereich einschließlich aller betriebs- und branchenüblichen Risiken

Umfassender Versicherungsschutz

Wesentliche Erweiterungen

       Auslandsschäden weltweit inkl. Direktexporte USA/Kanada

       Mitversicherung von Vorumsätzen weltweit ohne zeitliche Befristung

       Aus- und Einbaukosten

       Einzelteileaustausch und Reparatur im eingebauten Zustand

       Prüf- und Sortierkosten

       Tätigkeitsschäden einschl. Lohnverarbeitungsrisiko

       Haftungsrisiko aus gewerblicher Arbeitnehmerüberlassung

       AGG-Benachteiligungen

       Erweiterter Straf-Rechtsschutz

 

Zielgruppe


Zielgruppe sind produzierende Unternehmen (Hersteller) und Handelsbetriebe (quasi Hersteller), die eine erweiterte Produkthaftpflichtdeckung benötigen.

Das sind Hersteller und Händler von

       Produkten, die von Dritten verbunden, vermischt, weiterverarbeitet, weiterbearbeitet oder eingebaut werden,

oder Hersteller und Händler von

       Maschinen, mit denen weitere Produkte hergestellt werden.

Eine runde Sache für produzierende Betriebe

FMP Fuchs Zahnradfuchs

Absicherung des Rückrufkostenrisikos

Erweitern Sie Ihre Versicherung

Über eine individuelle Police sind Vermögensschäden versicherbar, wenn ein Rückruf durchgeführt wurde.

Gründe sind festgestellte oder nach objektiven Tatsachen (z. B. Stichprobenbefunde) vermutete Mängel von Erzeugnissen oder aufgrund behördlicher Anordnung zur Vermeidung von Personen- und Sachschäden.

Versicherbar sind der Fremd- und/oder der Eigenrückruf.

WIr bieten spezielle Deckungskonzepte für Ihr Rückrufkostenrisiko - bitte anfragen.

Unsere Expertise bietet Ihnen mehr Rechtssicherheit

FMP Fuchs Bedingungsfuchs

Unsere Industrie-Haftpflichtversicherung für Hersteller und Handelsbetriebe mit überzeugenden Deckungsinhalten

A. Leistungen allgemein

 

Prüfung der Haftpflichtfrage

 

Abwehr unberechtigter Ansprüche

 

Freistellung des Versicherungsnehmers von berechtigten Schadenersatzverpflichtungen

 

B. Betriebs- und Produkthaftpflichtversicherung

 

Versicherungssummen 5.000.000 EUR für Personen-, Sach- und Produktvermögensschäden sowie 500.000 EUR für Vermögensschäden jeweils 2-fach jahresmaximiert, optionale Versicherungssumme für Schäden durch Brand oder Explosion

Selbstbeteiligung 1.000 EUR für Sach- und Vermögensschäden, 10%, mind. 1.000 EUR, max. 5.000 EUR bei Produktvermögensschäden, 10.000 EUR bei Personenschäden nach US-Recht bzw. kanadischem Recht

 

Versicherte Risiken

 

Risiken gemäß Unternehmensbeschreibung

 

Bauherrenrisiko für betriebliche Bauvorhaben

 

Haus- und Grundbesitzerrisiko für betriebliche Gebäude und Grundstücke

 

Betriebliche Veranstaltungen und Schulungen, Teilnahme an Messen und Ausstellungen

 

rechtlich unselbständige Betriebsstätten/Unternehmen im Inland einschl. neu hinzukommende rechtlich unselbständige

 

Betriebsstätten/Unternehmen mit Mehrheitsbeteiligung

 

in den Betrieb eingegliederte oder freiberuflich tätige Personen

 

Versehensklausel einschl. verspätet gemeldeter Versicherungsfälle

 

Vorsorgedeckung für neue Risiken in Höhe der Versicherungssumme

 

Kostenklausel nur für USA und Kanada

 

Abhandenkommen von Schlüsseln und Codekarten einschl. Folgeschäden bis 300.000 EUR je Versicherungsfall

 

Abwässer, Senkungen, Erdrutschungen, Überschwemmungen

 

Ansprüche aus Benachteiligungen bis 300.000 EUR je Versicherungsfall

 

Ansprüche der gesetzlichen Vertreter des Versicherungsnehmers und ihrer Angehörigen gegen den Versicherungsnehmer

 

Ansprüche der Versicherungsnehmer und Versicherten untereinander

 

Arbeits- / Liefergemeinschaften einschl. Schäden untereinander

 

Kostenübernahme bei gerichtlicher Durchsetzung von Werklohn- und Kaufpreisforderungen des Versicherungsnehmers

 

Auslandsschäden weltweit einschl. Direktexporte nach USA/Kanada

 

Belegschafts- und Besucherhabe auch außerhalb der gesetzlichen Haftpflicht

 

Energiemehrkosten aufgrund von mangelhaft durchgeführten Installations-, Reparatur- oder Wartungsarbeiten

 

Besitz und Betrieb von Anlagen zur Erzeugung und Abgabe von Strom, Gas, Wärme und Wasser

 

Erweiterter Strafrechtsschutz bis 300.000 EUR je Versicherungsfall

 

Gewährleistungsfristverlängerung bis zu fünf Jahren

 

Gewerbliche Arbeitnehmerüberlassung einschl. der persönlichen gesetzlichen Haftpflicht der überlassenen Arbeitskräfte

 

Haftungsfreistellungen zugunsten von Abnehmern des Versicherungsnehmers

 

Schäden aus Austausch, Übermittlung und Bereitstellung elektronischer Daten (Internetrisiken)

 

Subsidiärdeckung bei Verwendung fremder Kraftfahrzeuge

 

Schäden durch den Gebrauch von nicht versicherungspflichtigen Kraftfahrzeugen und Anhängern

 

Schäden durch den Gebrauch von versicherungspflichtigen, jedoch nicht zugelassenen Kraftfahrzeugen und Anhängern auf beschränkt-öffentlichen Verkehrsflächen

 

Löschung und Abhandenkommen fremder Daten einschl. Folgeschäden

 

Mangelbeseitigungsnebenkosten

 

Austreten bzw. Verlust von Flüssigkeiten oder Gasen (Medienverluste)

 

Mietsachschäden an Räumen und Gebäuden

 

Mietsachschäden an beweglichen Sachen bis 100.000 EUR je Versicherungsfall

 

Persönlichkeits- und Namensrechte

 

Abbedingung der Prüf- und Rügepflicht gemäß § 377 HGB

 

Regressverzicht zu Gunsten von weiteren Versicherungsnehmern und Dritten

 

Schiedsgerichtsverfahren

 

Strahlenschäden

 

Beauftragung von Subunternehmen

 

Tätigkeitsschäden einschl. Lohnverarbeitung

 

Vermögensschäden einschl. Verletzung von Datenschutzgesetzen

 

Vertraglich übernommene Haftpflicht einschl. branchenüblicher Regelungen

 

 

 

Produktrisiko

 

Personen- oder Sachschäden aufgrund von Sachmängeln infolge Fehlens von vereinbarten Eigenschaften

 

Verbindungs-, Vermischungs-, Verarbeitungsschäden einschl. Herstellung und Lieferung von Verpackungsmaterialien (mit / ohne EAN-Codierung) sowie Herstellung und Lieferung von Druckvorlagen

 

Weiterverarbeitungs- / Weiterbearbeitungsschäden

 

Aus- und Einbaukosten einschl. Einzelteileaustausch, Reparatur im eingebauten Zustand und andere Mängelbeseitigungsmaßnahmen

 

Schäden durch mangelhafte Maschinen

 

Prüf- und Sortierkosten

 

Händlerkettenklausel

 

Schäden vor Vertragsbeginn

 

Vorumsätze ohne zeitliche Befristung

 

C. Umweltrisiko – Zivilrechtliche Haftung

 

Versicherungssummen 5.000.000 EUR für Personen-, Sach- und Vermögensschäden jeweils 1-fach jahresmaximiert

Selbstbeteiligung 1.000 EUR für Personen-, Sach- und Vermögensschäden

 

Versicherte Risiken

 

alle Umweltanlagen und Umweltrisiken ausgenommen Anlagen nach dem UmweltHG

 

Umweltanlagen nach dem UmweltHG, falls vorhanden

 

Umweltmietsachschäden an beweglichen Sachen bis 100.000 EUR

 

Aufwendungen vor Eintritt des Versicherungsfalles bis 1.000.000 EUR

 

Schäden vor Vertragsbeginn

 

Schäden im Ausland, soweit es sich um Störfälle handelt

 

D. Umweltrisiko – Öffentlich-rechtliche Haftung

 

Versicherungssummen 5.000.000 EUR für Kosten nach dem Umweltschadensgesetz (USchadG) 1-fach jahresmaximiert

Selbstbeteiligung 1.000 EUR allgemein bzw. 5.000 EUR bei Schäden am eigenen Grundstück und an Grundwasser (Zusatzbaustein)

 

Kosten für Ausgleichssanierungen bis 1.000.000 EUR

 

Aufwendungen vor Eintritt des Versicherungsfalles bis 1.000.000 EUR

 

alle Umweltanlagen, Tätigkeiten und Produktrisiken ausgenommen Anlagen nach dem UmweltHG

 

Umweltanlagen nach dem UmweltHG

 

Schäden am eigenen Grundstück und an Grundwasser bis 500.000 EUR (Zusatzbaustein)

 

Schäden nach Bundesbodenschutzgesetz (Zusatzbaustein)

 

E. Betriebsstätten im Ausland

 

Versicherte Risiken

 

rechtlich unselbständige Betriebsstätten

 

rechtlich selbständige Betriebsstätten ohne lokale Grunddeckung (ausgenommen USA, Kanada und Schweiz)

 

DIC/DIL-Deckung (einschl. reversed DIC) für rechtlich selbständige Betriebsstätten mit lokaler Grunddeckung

 

Employers Liability als Anschlussdeckung, falls gewünscht

 

Schutz der finanziellen Interessen der deutschen Muttergesellschaft (financial interest cover „FINC-Klausel“), falls gewünscht

 

zivilrechtliche Umwelthaftung für alle Umweltanlagen und Umweltrisiken ausgenommen für Anlagen nach dem

 

UmweltHG (in USA und Kanada auf Grundlage benannter Gefahren)

 

Schäden nach EU-Umwelthaftungsrichtlinie (2004/35/EG), falls gewünscht

 

Wir stehen auf Ihrer Seite

Wir stehen auf Ihrer Seite Fuchs